Blasorchester Baden Wettingen

Vorrunde öffentlich, 15./16.9.2022, Bärenmatte Suhr

Information: www.blasorchester-badenwettingen.ch

BBW

Das Blasorchester Baden Wettingen (BBW), unter der Leitung von Christian Noth, spielt mit 50 Musizierenden in Harmoniebesetzung in der Ersten Stärkeklasse. Der Verein ging 2015 nach dreijähriger Spielgemeinschaft zwischen den beiden traditionsreichen Vereinen Stadtmusik Baden und Jägermusik Wettingen hervor. 

Das Orchester ist bekannt für seine thematischen Konzerte mit Solisten, Schauspielern, Sprechern aber auch für seine Experimentierfreudigkeit und für aussergewöhnliche Konzertprojekte. Das BBW bietet Nachwuchstalenten und Künstlern der Region eine Plattform für solistische Auftritte. Es engagiert sich auch bei der Nachwuchsförderung insbesondere mit gemeinsamen Auftritten mit der Jugendmusik.

Das BBW nimmt mit seiner musikalischen Ausrichtung, Besetzung, Direktionund Vision in der Region Baden/Wettingen einen wichtigen Platz im kulturellen Umfeld der Region ein. Für ihre Aufführung "Klangschichten Schichtklänge" in der katholischen Kirche mit Lichtinstallationen und sphärischen Klängen, wurde die Stadtmusik von UKURBA, der Vereinigung Unternehmenskultur Baden, als beste "kulturelle Bereicherung" des Stadtfestes 2012 ausgezeichnet.  

 

Brass Band Emmental

Halbfinal öffentlich, 17.9.2022, Bärenmatte Suhr

Information: www.brassbandemmental.ch

BBE

Die Brass Band Emmental wurde 1993 mit dem Ziel gegründet, begeisterten Blechbläserinnen und Blechbläsern eine Möglichkeit zu bieten, sich auf musikalischem Niveau -mit Bezug zur Region Emmental- weiterzuentwickeln.

Nebst den traditionellen Jahres- und Adventskonzerten musiziert die Band immer wieder mit anderen Formationen aus den verschiedenen Bereichen der Musikszene. So durfte sie mit den weltbekannten Solisten Thomas Rüedi, Steven Mead und Alexandre Dubach auf der Bühne stehen oder spielte gemeinsame Konzerte mit Chören, Streichorchestern, Organistinnen und Organisten. Zahlreiche weitere Auftritte an Firmen- und Vereinsjubiläen, Hochzeiten und anderen Anlässen sorgen das ganze Jahr über für einen regen Probenbetrieb.

In der noch jungen, 30-jährigen Geschichte der Brass Band Emmental gab es bereits einige Highlights zu verzeichnen. Beispielhaft sind die Podestplätze an den Schweizerischen Brass Band Meisterschaften zwischen 2017-2019 in Montreux hervorzuheben. Im Jahr 2018 durfte sich die Band gar als Schweizermeisterin der Kategorie Elite krönen lassen.

Auch regional ist die Band fest verwurzelt. Aufritte an der Solennität, am Nachtmarkt, an der Kulturnacht, der Kornhausmesse oder auch das Schlosskonzert in Burgdorf bestätigen dies.

Seit dem Jahr 2018 engagiert sich die Brass Band Emmental zusammen mit drei anderen Bands aus dem Emmental stark in der Jugendförderung. In guter Zusammenarbeit entstand, dass im Jahr 2021 erstmals durchgeführte «JUBLE – Jugend Brass Band Lager Emmental».

Nachhaltigkeit ist der Band wichtig. So sind für den musikalischen Aufbau seit der Gründung der Band lediglich vier Dirigenten verantwortlich. Momentan wird die Band vom Oberburger Jan Müller geleitet. Freude an der Musik, die Pflege von Freundschaften sowie der Wille, stets einen Schritt weiterzugehen, war, ist und wird der Leitgedanke der Brass Band Emmental bleiben.

 

Sinfonisches Blasorchester Bern

Final öffentlich, 18.9.2022, Bärenmatte Suhr

Information:  www.sibo.ch

SIBO

Das Sinfonische Blasorchester Bern (SIBO) ist eine Formation der höchsten Konzertklasse, die 1979 von ihrem musikalischen Leiter Rolf Schumacher gegründet worden ist. Es besteht aus rund 60 sehr guten Amateur- und Berufsmusikern aus der Region Bern und konnte sich in der über 40-jährigen Vereinsgeschichte viel Anerkennung auf nationaler und internationaler Ebene erarbeiten.

Ziel des Orchesters ist die Pflege eines anspruchsvollen konzertanten Repertoires, insbesondere die Aufführung zeitgenössischer Kompositionen. Mit spartenübergreifenden Programmen gelingt es dem SIBO, ein breites Publikum anzusprechen und zu begeistern. Die Teilnahme an nationalen und internationalen Festivals und Wettbewerben bildet einen festen Bestandteil der Konzerttätigkeit.

2019 feierte das SIBO mit einem vielbeachteten Jubiläumskonzert im Kulturcasino Bern seinen 40. Geburtstag. Als weitere Höhepunkte der letzten Jahre können Galakonzerte in Innsbruck (2012), am 11. Jungfrau Music Festival in Bern (2013) oder in Debrecen, Ungarn (2014) erwähnt werden wie die Teilnahme am World Music Contest 2017 in Kerkrade (NL), bei dem das SIBO in der höchsten Kategorie „Concert Division“ ein ausgezeichnetes Resultat erzielte. Im Sommer 2022 wird das SIBO im Rahmen der internationalen Konferenz der World Association for Symphonic Bands and Ensembles (WASBE) in Prag unter anderem eine Auftragskomposition des Schweizer Komponisten Stephan Hodel mit dem Trompeter Giuliano Sommerhalder zur Welturaufführung bringen.

 

Zum Seitenanfang